Kassenberichte

Kassenberichte des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.

1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004
PDF-Format: 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011


Kassenbericht für das Jahr 1994

Das Jahr 1994 begann mit einem Guthaben von DM 14.649,56 auf dem Girokonto der Postbank und einem Barkassenbestand von DM 114,67.

Im Laufe des Jahres 1994 erzielte der Verein folgende Einnahmen

Mitgliedsbeiträge DM 12.117,50
Diskettenverkauf 3. EDV-Gerichtstag DM 411,00
Standmiete 3. EDV-Gerichtstag DM 21.470,50
Telefongebühren 3. EDV-Gerichtstag DM 1.832,50
Zuschuß des Ministeriums zum 3. EDV-Gerichtstag DM 10.000,00
Einnahmen insgesamt DM 45.831,50

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber

Fahrtkosten DM 2.046,79
Kontoführung DM 75,50
Porto DM 513,00
Druckkosten 3. EDV-Gerichtstag DM 9.081,67
Material 3. EDV-Gerichtstag DM 1.169,36
Nebenkosten 3. EDV-Gerichtstag DM 1.368,00
Musik 3. EDV-Gerichtstag DM 1.000,00
Personal 3. EDV-Gerichtstag DM 1.902,00
Cafeteria und Empfang 3. EDV-Gerichtstag DM 18.300,00
Telefon 3. EDV-Gerichtstag DM 1.973,00
Porto 3. EDV-Gerichtstag DM 948,65
Ausgaben insgesamt DM 38.377,97

Der Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1994 DM 7.453,53 betragen.

Zum 31.12.1994 schloß der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 4.209,84
Guthaben Sparbuch 1 DM 6.000,00
Guthaben Sparbuch 2 DM 6.000,00
Guthaben Sparbuch 3 DM 6.000,00
Barkasse DM 7,92

Kassenbericht für das Jahr 1995

Das Jahr 1995 begann mit Guthaben von DM 4.209,84 auf dem Girokonto der Postbank, je DM 6.000,00 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 7,92.

Im Laufe des Jahres 1995 erzielte der Verein folgende Einnahmen

Mitgliedsbeiträge DM 17.395,00
Zinsen DM 133,02
Diskettenverkauf 4. EDV-Gerichtstag DM 273,00
Standmiete 4. EDV-Gerichtstag DM 25.392,00
Telefongebühren 4. EDV-Gerichtstag DM 407,00
Zuschuß des Ministeriums zum 4. EDV-Gerichtstag DM 10.000,00
Tagungsgeühren 4. EDV-Gerichtstag DM 7.230,00
Einnahmen insgesamt DM 60.830,02

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber

PC für die Geschäftsstelle DM 5.221,00
Fahrtkosten (Vorstand) DM 1.164,69
Kontoführung DM 123,00
Porto DM 2.025,85
Druckkosten 4. EDV-Gerichtstag DM 13.627,52
Material 4. EDV-Gerichtstag DM 61,19
Nebenkosten 4. EDV-Gerichtstag DM 2.548,00
Musik 4. EDV-Gerichtstag DM 1.000,00
Personal 4. EDV-Gerichtstag DM 1.245,00
Cafeteria und Empfang 4. EDV-Gerichtstag DM 32.852,80
Telefon 4. EDV-Gerichtstag DM 669,50
Ausgaben insgesamt DM 60.538,55

Der Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1995 DM 291,47 betragen.

Zum 31.12.1995 schloß der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 1.469,89
Guthaben Sparbuch 1 DM 6.044,34
Guthaben Sparbuch 2 DM 9.044,34
Guthaben Sparbuch 3 DM 6.044,34
Barkasse DM 37,57

Kassenbericht für das Jahr 1996

Das Jahr 1996 begann mit Guthaben von DM 1.469,89 auf dem Girokonto der Postbank, je DM 6.044,34 auf zwei Sparbüchern, DM 9.044,34 auf einem weiteren Sparbuch und einem Barkassenbestand von DM 37,57.

Im Laufe des Jahres 1996 erzielte der Verein folgende Einnahmen

Mitgliedsbeiträge DM 18.770,00
Zinsen DM 493,56
Diskettenverkauf 5. EDV-Gerichtstag DM 254,00
Standmiete 5. EDV-Gerichtstag DM 30.228,30
Telefongebühren 5. EDV-Gerichtstag DM 1.377,82
Zuschuß des Ministeriums zum 5. EDV-Gerichtstag DM 9.500,00
Tagungsgebühren 5. EDV-Gerichtstag DM 10.354,75
Einnahmen insgesamt DM 70.978,43

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber

Geschäftsstelle (Reparatur) DM 212,75
Umsatzsteuer DM 2.602,00
Gerichtsgebühr DM 20,00
Fahrtkosten (Vorstand) DM 5.286,20
Kontoführung DM 196,29
Porto DM 1.915,60
Druckkosten 5. EDV-Gerichtstag DM 1.697,68
Reisekosten und Honorar 5. EDV-Gerichtstag DM 3.490,72
Nebenkosten 5. EDV-Gerichtstag DM 4.191,83
Beitragsretouren DM 420,00
Cafeteria und Empfang 5. EDV-Gerichtstag DM 37.446,65
Telefon 5. EDV-Gerichtstag DM 1.698,16
Ausgaben insgesamt DM 59.177,88

Der Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1996 DM 11.800,55 betragen.

Zum 31.12.1996 schloß der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 4.580,33
Guthaben Sparbuch 1 DM 7.208,12
Guthaben Sparbuch 2 DM 12.220,40
Guthaben Sparbuch 3 DM 10.198,06
Barkasse DM 234,12

Kassenbericht für das Jahr 1997

Das Jahr 1997 begann mit Guthaben von DM 4.580,33 auf dem Girokonto der Postbank, DM 7.208,12 und DM 12.220,40 und DM 10.198,06 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 234,12.

Im Laufe des Jahres 1997 erzielte der Verein folgende Einnahmen

Mitgliedsbeiträge DM 22.370,00
Zinsen DM 570,69
Diskettenverkauf 6. EDV-Gerichtstag DM 166,00
Standmiete 6. EDV-Gerichtstag DM 62.054,00
Telefongebühren 6. EDV-Gerichtstag DM 2.080,66
Zuschuß des Ministeriums zum 6. EDV-Gerichtstag DM 7.000,00
Auslagenabrechnung DM 258,75
Tagungsgebühren 6. EDV-Gerichtstag DM 19.417,00
Einnahmen insgesamt DM 116.023,80

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber

Geschäftsstelle Büroausstattung DM 4.795,38
Umsatzsteuer DM 961,70
Tagungsbeitrag Rückzahlung DM 560,00
Fahrtkosten (Vorstand) DM 398,20
Kontoführung DM 111,50
Porto DM 1.117,10
Druckkosten 6. EDV-Gerichtstag DM 5.845,04
Reisekosten und Honorar 6. EDV-Gerichtstag DM 1.467,38
Nebenkosten 6. EDV-Gerichtstag DM 11.101,91
Beitragsretouren DM 585,00
Cafeteria und Empfang 6. EDV-Gerichtstag DM 43.770,98
Telefon 6. EDV-Gerichtstag DM 2.303,77
Ausgaben insgesamt DM 78.481,66

Der Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1997 DM 37.542,14 betragen.

Zum 31.12.1997 schloß der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 17.860,36
Guthaben Sparbuch 1 DM 16.000,00
Guthaben Sparbuch 2 DM 20.000,00
Guthaben Sparbuch 3 DM 18.000,00
Barkasse DM 122,81

Kassenbericht für das Jahr 1998

Das Jahr 1998 begann mit Guthaben von DM 17.860,36 auf dem Girokonto der Postbank, DM 16.000,00 und DM 20.000,00 und DM 18.000,00 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 122,81.

Im Laufe des Jahres 1998 erzielte der Verein folgende Einnahmen

Mitgliedsbeiträge DM 23.810,00
Zinsen DM 880,56
Diskettenverkauf 7. EDV-Gerichtstag DM 2,00
Standmiete 7. EDV-Gerichtstag DM 63.774,50
Telefongebühren 7. EDV-Gerichtstag DM 2.003,40
Auslagenabrechnung DM 131,64
Tagungsgebühren 7. EDV-Gerichtstag DM 20.874,00
Einnahmen insgesamt DM 111.446,10

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber

Geschäftsstelle Büroausstattung DM 12.435,98
Umsatzsteuer DM 3.534,74
Tagungsbeitrag Rückzahlung DM 120,00
Standmiete Rückzahlung DM 2.001,00
Fahrtkosten (Vorstand) DM 3.138,60
Kontoführung DM 115,00
Porto DM 2.225,50
Druckkosten 7. EDV-Gerichtstag DM 5.382,00
Reisekosten und Honorar 7. EDV-Gerichtstag DM 4.312,10
Nebenkosten 7. EDV-Gerichtstag DM 9.004,82
Beitragsretouren DM 330,00
Cafeteria und Empfang 7. EDV-Gerichtstag DM 51.186,67
Telefon 7. EDV-Gerichtstag DM 2.699,59
Ausgaben insgesamt DM 96.486,00

Der Überschuss der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1997 DM 14.960,10 betragen.

Zum 31.12.1998 schloss der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 9.803,86
Guthaben Sparbuch 1 DM 24.000,00
Guthaben Sparbuch 2 DM 27.000,00
Guthaben Sparbuch 3 DM 26.000,00
Barkasse DM 139,41

Kassenbericht für das Jahr 1999

Das Jahr 1999 begann mit Guthaben von DM 9.803,86 auf dem Girokonto der Postbank, DM 24.000 und DM 27.000,00 und DM 26.000,00 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 139,41. Im Laufe des Jahres 1999 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Mitgliedsbeiträge DM 24.710,00
Zinsen DM 1.323,15
Standmiete 8. EDV-Gerichtstag DM 72.309,99
Tagungsgebühren 8. EDV-Gerichtstag DM 18.844,19
Einnahmen insgesamt DM 117.187,33

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber:

Geschäftsstelle Büroausstattung DM 11.639,44
Umsatzsteuer DM 3.381,29
Tagungsbeitrag Rückzahlung DM 160,00
Fahrtkosten und Verköstigung (Vorstand) DM 828,80
Kontoführung DM 39,50
Porto DM 1.942,90
Druckkosten 8. EDV-Gerichtstag DM 8.574,40
Reisekosten und Honorar 8. EDV-Gerichtstag DM 2.794,68
Nebenkosten 8. EDV-Gerichtstag DM 16.231,15
Beitragsretouren DM 1.562,49
Cafeteria und Empfang 8. EDV-Gerichtstag DM 51.558,20
Ausgaben insgesamt DM 98.712,85

Der Überschuß der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 1999 DM 18.474,48 betragen. Zum 31.12.1999 schloß der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 27.134,09
Guthaben Sparbuch 1 DM 24.402,51
Guthaben Sparbuch 2 DM 27.476,58
Guthaben Sparbuch 3 DM 26.444,06
Barkasse DM 360,51

Kassenbericht für das Jahr 2000

Das Jahr 2000 begann mit Guthaben von DM 27.134,09 auf dem Girokonto der Postbank, DM 24.402,51 und DM 27.476,58 und DM 26.444,06 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 360,51. Im Laufe des Jahres 2000 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Mitgliedsbeiträge DM 24.870,00
Spende DM 440,00
Zinsen DM 1.324,97
Standmiete 9. EDV-Gerichtstag DM 99.984,80
Tagungsgebühren 9. EDV-Gerichtstag DM 29.028,35
Einnahmen insgesamt DM 154.648,12

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber:

Geschäftsstelle Büroausstattung DM 13.160,03
Umsatzsteuer DM 3.080,36
Tagungsbeitrag Rückzahlung DM 290,00
Fahrtkosten und Verköstigung (Vorstand) DM 6.352,77
Kontoführung DM 36,20
Porto DM 2.034,10
Druckkosten 9. EDV-Gerichtstag DM 10.232,21
Reisekosten und Honorar 9. EDV-Gerichtstag DM 4.582,91
Nebenkosten 9. EDV-Gerichtstag DM 14.823,32
Beitragsretouren DM 330,00
Cafeteria und Empfang 9. EDV-Gerichtstag DM 67.432,98
Ausgaben insgesamt DM 122.354,88

Der Überschuss der Einnahmen über die Ausgaben hat danach für das Jahr 2000 DM 32.293,24 betragen. Zum 31.12.2000 schloss der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 58.328,79
Guthaben Sparbuch 1 DM 24.815,32
Guthaben Sparbuch 2 DM 27.941.39
Guthaben Sparbuch 3 DM 26.891,41
Barkasse DM 134,08

Kassenbericht für das Jahr 2001

Das Jahr 2001 begann mit Guthaben von DM 58.328,79 auf dem Girokonto der Postbank, DM 24.815,32 und DM 27.941,39 und DM 26.891,41 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von DM 134,08.

Im Laufe des Jahres 2001 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Ideeller Bereich  
Mitgliedsbeiträge DM 25.420,04
Spenden DM 8.805,01
Vermögensverwaltung  
Zinsen DM 1.414,98
Zweckbetrieb  
Standmiete 10. EDV-Gerichtstag DM 102.497,80
Tagungsgebühren 9. EDV-Gerichtstag DM 31.833,16
Einnahmen insgesamt DM 169.970,99

Dem standen die folgenden Ausgaben gegenüber:

Tagungskosten 10. EDV-Gerichtstag DM 94.078,84
Personalkosten zur Ausrichtung der Tagung DM 9.500,00
Reisekosten (Vorstand) DM 8.040,32
Verpflegungskosten 10. EDV-Gerichtstag DM 54.195,70
Beitragsretouren 2001 DM 795,00
Rückzahlungen Tagungsbeitrag DM 1.240,00
Umsatzsteuer DM 7.397,83
Büroausstattung DM 7.806,80
Kontoführung DM 40,60
Ausgaben insgesamt DM 183.095,09

Der Vergleich der Einnahmen mit den Ausgaben ergibt für das Jahr 2001 einen Verlust von DM 13.124,10.

Zum 31.12.2001 schloss der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto DM 43.712,84
Guthaben Sparbuch 1 DM 25.256,18
Guthaben Sparbuch 2 DM 28.437.78
Guthaben Sparbuch 3 DM 27.369,14
Barkasse DM 210,95

Kassenbericht für das Jahr 2002

Es begann das Jahr 2002 mit einem Guthaben von EUR 22.350,02 auf dem Girokonto der Postbank, EUR 12.913,28 und EUR 14.540,01 und 13.993,62 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von EUR 107,86.

Im Laufe des Jahres 2002 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Ideeller Bereich:  
Mitgliedsbeiträge 14.685,57 EUR
Spenden 63,38 EUR
Vermögensverwaltung:  
Zinsen 893,47 EUR
Zweckbetrieb:  
Standmieten 11. EDV-Gerichtstag 66.080,88 EUR
Tagungsbeiträge 11. EDV-Gerichtstag 14.900,00 EUR
Einnahmen insgesamt: 96.623,30 EUR

Den Einnahmen standen folgende Ausgaben gegenüber:

Tagungskosten 11. EDV-Gerichtstag 38.850,37 EUR
- ohne Verpflegung -  
Personalkosten zur Ausrichtung der Tagung 1.250,00 EUR
Verpflegungskosten 11. EDV-Gerichtstag 23.151,99 EUR
Vorstandsitzungen  
- Reisekosten und Verpflegung - 1.125,35 EUR
Beitragsretouren 2002 57,00 EUR
Rückzahlungen Tagungsbeitrag 2002 160,00 EUR
Umsatzsteuer 1.737,79 EUR
Büroausstattung: 3.721,56 EUR
Verwaltungskosten 13.089,48 EUR
Ausgaben insgesamt: 83.143,54 EUR

Der Vergleich der Einnahmen mit den Ausgaben ergibt für das Jahr 2002 einen Überschuß in Höhe von 13.479,76 EUR.

 

Zum 31.12.2002 schloss der EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto 16.358,50 EUR
Sparbuch 1 20.000,00 EUR
Sparbuch 2 20.000,00 EUR
Sparbuch 3 20.000,00 EUR
Barkasse 1.023,91 EUR

Saarbrücken, im Mai 2003

Kassenbericht für das Jahr 2003

Der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. begann das Jahr 2003 mit Guthaben von € 16.358,50 auf dem Girokonto der Postbank, von je € 20.000,00 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von € 1.023,91.

Im Laufe des Jahres 2003 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Ideeller Bereich:  
Mitgliedsbeiträge 14.550,68 €
Vermögensverwaltung:  
Zinsen 1.012,89 €
Steuerstattung 3.904,47 €
Zweckbetrieb:  
Standmieten 12. EDV-Gerichtstag 67.234,15 €
Tagungsbeiträge 12. EDV-Gerichtstag 21.930,00 €
Einnahmen insgesamt: 108.632,19 €

Den Einnahmen standen folgende Ausgaben gegenüber:

Tagungskosten 12. EDV-Gerichtstag 35.453,28 €
- ohne Verpflegung -  
Personalkosten zur Ausrichtung der Tagung 2.425,00 €
Verpflegungskosten 12. EDV-Gerichtstag 30.870,00 €
Vorstandsitzungen  
- Reisekosten und Verpflegung - 4.424,30 €
Beitragsretouren 2003 177,00 €
Rückzahlungen Tagungsbeitrag 2003 320,00 €
Erstattung überzahlter Beitrag 120,00 €
Büroausstattung: 4.919,14 €
Verwaltungskosten 11.144,73 €
Satzungsaufgaben 600,00 €
Ausgaben insgesamt: 90.453,45 €

Der Vergleich der Einnahmen mit den Ausgaben ergibt für das Jahr 2003 einen Überschuß in Höhe von 18.178,74 €.

Zum 31.12.2003 schloss der EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto 23.071,33 €
Sparbuch 1 20.337,26 €
Sparbuch 2 20.338,19 €
Sparbuch 3 20.337,44 €
Barkasse 2.166,85 €

Saarbrücken, im März 2004

Kassenbericht für das Jahr 2004

Der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. begann das Jahr 2004 mit Guthaben von € 32.095,43 auf dem Girokonto der Postbank, von € 20.337,26, € 20.338,19 und € 20.337,44 auf drei Sparbüchern und einem Barkassenbestand von € 2.166,85.

Im Laufe des Jahres 2004 erzielte der Verein folgende Einnahmen:

Ideeller Bereich:  
Mitgliedsbeiträge 14.585,68 €
Vermögensverwaltung:  
Zinsen 842,69 €
Zweckbetrieb:  
Standmieten 13. EDV-Gerichtstag 75.225,00 €
Umsatzsteuer 5.253,30 €
Tagungsbeiträge 13. EDV-Gerichtstag 19.090,00 €
Andere Einkommen 508,95 €
Einnahmen insgesamt: 115.505,62 €

Den Einnahmen standen folgende Ausgaben gegenüber:

Tagungskosten 13. EDV-Gerichtstag 42.957,69 €
- ohne Verpflegung -  
Verpflegungskosten 13. EDV-Gerichtstag 26.318,89 €
Vorstandsitzungen  
- Reisekosten und Verpflegung - 2.158,67 €
Beitragsretouren 2004 und Rückzahlung Tagungsbeitrag 474,48 €
Erstattung Standmiete 1.605,00 €
Büroausstattung und Geschäftstelle 14.318,80 €
Lohnkosten und Krankenversicherung 4.599,55 €
Satzungsaufgaben (Kommission ERV) 7.042,03 €
Förderpreis und Geschenke 1.985,00 €
Bankgebühren 21,00 €
Umsatzsteuer 11.083,44 €
Ausgaben insgesamt: 112.559,55 €

Der Vergleich der Einnahmen mit den Ausgaben ergibt für das Jahr 2004 einen Überschuss in Höhe von 2.946,07 €.

Zum 31.12.2004 schloss der EDV-Gerichtstag e.V. seine Kasse mit den folgenden Beständen ab:

Guthaben Girokonto 34.246,78 €
Sparbuch 1 21.100,00 €
Sparbuch 2 21.100,00 €
Sparbuch 3 21.100,00 €
Barkasse 674,46 €

Saarbrücken, im April 2005