Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik“ an Dr. Sebas­ti­an Brett­hau­er ver­lie­hen

EDV-Gerichts­tag ehrt Dr. Sebas­ti­an Brett­hau­er für sei­ne Dis­ser­ta­ti­ons­schrift zu den Her­aus­for­de­run­gen intel­li­gen­ter Video­über­wa­chung unter natio­na­len und euro­päi­schen Aspek­ten

Saar­brü­cken, 21.09.2018 – Im Rah­men des 27. Deut­schen EDV-Gerichts­ta­ges 2018 in Saar­brü­cken wur­de der „Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik“ an Dr. Sebas­ti­an Brett­hau­er ver­lie­hen. Er wird damit für sei­ne Dis­ser­ta­ti­ons­schrift geehrt, die an der Schnitt­stel­le von Recht und Tech­nik die Her­aus­for­de­run­gen von intel­li­gen­ter Video­über­wa­chung unter natio­na­len und euro­päi­schen Aspek­ten ana­ly­siert und Schluss­fol­ge­run­gen für die Nutz­bar­ma­chung die­ser neu­en Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie für die Gesell­schaft zieht, wie sie bei­spiels­wei­se zur auto­ma­ti­sier­ten Sturz­de­tek­ti­on im Kran­ken­haus ein­ge­setzt wer­den kann.

Brett­hau­er ist wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Lehr­stuhl für Öffent­li­ches Recht, Infor­ma­ti­ons­recht, Umwelt­recht und Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten und Pro­jekt­lei­ter an der For­schungs­stel­le Daten­schutz an der Goe­the-Uni­ver­si­tät Frank­furt a.M. bei Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döh­mann, LL.M. sowie wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Zen­trum für Ange­wand­te Rechts­wis­sen­schaft (ZAR), Insti­tut für Infor­ma­ti­ons- und Wirt­schafts­recht (IIWR) am Karls­ru­her Insti­tut für Tech­no­lo­gie (KIT). Zu sei­nen For­schungs­in­ter­es­sen zäh­len das gesam­te Öffent­li­che Recht, Daten­schutz­recht und Infor­ma­ti­ons­recht.

Es ist mir eine beson­ders gro­ße Ehre, dass mei­ne Dis­ser­ta­ti­ons­schrift mit dem Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik aus­ge­zeich­net wird. Die Aus­zeich­nung kam für mich sehr über­ra­schend, war aber umso schö­ner, da sie mich wäh­rend mei­nes Urlaubs in Öster­reich erreich­te. Inso­fern freut es mich außer­or­dent­lich, dass mei­ne Arbeit, mit die­ser Aus­zeich­nung eine sol­che hohe Ehrung erfährt.“, so Brett­hau­er, der im „Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik“ eine beson­de­re Aus­zeich­nung sieht. „Die­ter Meu­rer war einer der Vor­rei­ter der Rechts­in­for­ma­tik in Deutsch­land und hat bereits früh­zei­tig erkannt, dass nur eine inter­dis­zi­pli­nä­re Zusam­men­ar­beit der unter­schied­li­chen Fach­rich­tun­gen die künf­ti­gen gesell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen bewäl­ti­gen kann. Für mich ist es daher eine beson­ders hohe Aner­ken­nung mit dem zu sei­nen Ehren geschaf­fe­nen Preis aus­ge­zeich­net zu wer­den.“