28. Deut­scher EDV-Gerichts­tag 2019

vom 18. bis 20.9.2019 in Saar­brü­cken

Unter dem Titel „Digi­ta­li­sie­rung und Recht – Her­aus­for­de­run­gen und Visio­nen“ fin­det der 28. Deut­sche EDV-Gerichts­tag vom 18. bis 20. Sep­tem­ber 2019 an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, Geb B 4.1, in Saar­brü­cken statt. Die Kon­gress­teil­neh­me­rin­nen und ‑teil­neh­mer erwar­ten ins­ge­samt 15 Arbeits­krei­se. Davon wer­fen vier Arbeits­krei­se ihren Fokus auf die The­men­ge­bie­te Künst­li­che Intel­li­genz und Legal Tech.

Hier geht es zur Anmel­dung für Teil­neh­mer:

Im Mit­tel­punkt der drei­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung ste­hen fol­gen­de Arbeits­kreis-The­men:

  • Die beson­de­ren elek­tro­ni­schen Post­fä­cher (beA, beb­Po, beN)
  • Trans­na­tio­na­ler Daten­zu­griff im euro­päi­schen Kon­text
  • KI und Daten­schutz
  • Schnitt­stel­len eGovernment/ eJus­ti­ce
  • Wem gehö­ren die Daten? — Brau­chen wir ein neu­es imma­te­ri­el­les Recht?
  • Best of IRIS
  • Arbeits­kreis zu euro­päi­schen E‑Justice Ent­wick­lun­gen
  • Visua­li­sie­rung in gericht­li­chen Verfahren/Videoconferencing
  • Elek­tro­ni­sche Beweis­si­che­rung
  • Aktu­el­le Recht­spre­chung
  • Tech­ni­scher Daten­schutz, Pri­va­cy by Design

In wei­te­ren vier Arbeits­krei­sen der Bund-Län­der-Kom­mis­si­on für Infor­ma­ti­ons­tech­nik in der Jus­tiz infor­mie­ren die Bun­des­län­der über den der­zei­ti­gen Stand der Umset­zung von E‑Justice und IT-Pro­jek­ten in der Jus­tiz.

Den Auf­takt bil­det am Mitt­woch­nach­mit­tag, 18.9.2019, 14.00 Uhr, die von Prof. Dr. Chris­toph Sor­ge orga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung zum The­ma IT-Sicher­heit unter dem Titel: IT-Sicher­heit in der Jus­tiz — Neue Gefah­ren für die Gerich­te? (Gebäu­de B 4 1 der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des).

Am Mitt­woch­abend lädt die juris GmbH zum tra­di­tio­nel­len „Get tog­e­ther“ an den Fir­men­sitz in der Guten­berg­stra­ße 23 in 66117 Saar­brü­cken ein.

Wäh­rend der Fach­ta­gung kön­nen die Besu­che­rin­nen und Besu­cher am Don­ners­tag und Frei­tag bei der Fir­men­be­gleit­aus­stel­lung vor Ort ins Gespräch mit Anbie­tern von Soft- und Hard­ware, Ver­la­gen und IT-Fach­leu­ten kom­men und sich über Pro­duk­te und Inno­va­tio­nen aus­tau­schen.