Kramp-Karrenbauer: „EDV-Gerichtstag ist ein saarländisches Aushängeschild, das auch in Zukunft wichtig bleibt“

Saar­ländis­che Min­is­ter­präsi­dentin mit Rede zur dig­i­tal­en Entwick­lung und Recht beim 26. Deutschen EDV-Gericht­stag in Saar­brück­en

Annegret Kramp-Karrenbauer

Ansprache Min­is­ter­präsi­dentin Annegret Kramp-Kar­ren­bauer.

Saar­brück­en, den 21.09.2017 – Die saar­ländis­che Min­is­ter­präsi­dentin Annegret Kramp-Kar­ren­bauer hat sich heute im Rah­men des 26. Deutschen EDV-Gericht­stages mit ein­er Rede zur dig­i­tal­en Entwick­lung und Recht an die Teil­nehmer und Besuch­er der Tagung gerichtet. Wie in allen Lebens­bere­ichen, so stelle die Dig­i­tal­isierung auch im Rechtswe­sen nicht nur eine Her­aus­forderung, son­dern auch eine Chance dar. „Nach­dem im Saar­land bere­its die Gerichtsstruk­tur reformiert wurde, wer­den wir auch die Dig­i­tal­isierung der Jus­tiz weit­er vorantreiben. Dadurch kön­nen wir ein­er­seits die Arbeit­sprozesse in der Jus­tiz opti­mieren und gle­ichzeit­ig den Ser­vice zugun­sten der Bürg­erin­nen und Bürg­er im Lande verbessern“, so Annegret Kramp-Kar­ren­bauer. Die Min­is­ter­präsi­dentin dank­te dem EDV-Gericht­stag dafür, dass er in diesem Bere­ich bere­its seit 26 Jahren wichtige Entwick­lun­gen anstoße und begleite.

Auch zeigten die ansäs­si­gen Forschungsin­sti­tute, etwa das deutsche Forschungszen­trum für Kün­stliche Intel­li­genz GmbH (DFKI), das Max-Planck-Insti­tut für Infor­matik, das Max-Planck-Insti­tut für Soft­waresys­teme, das Cen­ter for IT-Secu­ri­ty, Pri­va­cy and Account­abil­i­ty (CISPA), das Zen­trum für Bioin­for­matik sowie das Leib­niz-Zen­trum für Infor­matik GmbH (LZI), das Insti­tut für Europäis­ches Medi­en­recht (EMR) und das Insti­tut für Rechtsin­for­matik (IfR), dass das Saar­land eine bedeu­tende Rolle in der IT-Wis­senschaft ein­nehme. „Der EDV-Gericht­stag unter­stre­icht diese Rolle und bietet dem Saar­land die Möglichkeit, sich vie­len Inter­essierten Jahr für Jahr zu präsen­tieren.“, so Kramp-Kar­ren­bauer.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Min­is­ter­präsi­dentin Annegret Kramp-Kar­ren­bauer beim Rundgang an einem Stand.

Die Min­is­ter­präsi­dentin, die auch die alljährliche Ver­lei­hung des „Dieter Meur­er Preis­es Rechtsin­for­matik“ als wichtiges Ele­ment der Ver­anstal­tung her­vorhob, über­brachte dem Vere­in außer­dem Glück­wün­sche zu seinem 26-jähri­gen Beste­hen und lobte ihn für seine Aus­rich­tung. „So vorauss­chauend die Aus­rich­tung auf die Bere­iche Jus­tiz und Infor­matik vor 26 Jahren gewe­sen sein mag, so wichtig ist es, dass der EDV-Gericht­stag auch in Zukun­ft ein kon­struk­tiv­er und kri­tis­ch­er Begleit­er bei der fortschre­i­t­en­den Dig­i­tal­isierung des Rechtswe­sens bleibt.“, so Kramp-Kar­ren­bauer abschließend.