Prof. Maximilian Herberger mit Rückblick auf ein Vierteljahrhundert EDV-Gerichtstag

Prof. Max­i­m­il­ian Her­berg­er mit Rück­blick auf ein Viertel­jahrhun­dert EDV-Gericht­stag 

 Rück­blick auf 25. Jahre Deutschen EDV-Gericht­stag durch Ehren­vor­sitzen­den Prof. Dr. Max­i­m­il­ian Her­berg­er

Saar­brück­en, den 22.09.2016 – „Der Deutsche EDV-Gericht­stag war in sein­er nun­mehr ein Viertel­jahrhun­dert lan­gen Geschichte stets Vor­re­it­er in Sachen dig­i­tal­en Fortschritts im Bere­ich der Jus­tiz und im Rechtswe­sen“, erk­lärte der Ehren­vor­sitzende und Mit­be­grün­der des Deutschen EDV-Gericht­stages, Prof. Dr. Max­i­m­il­ian Her­berg­er, im Rah­men der Eröff­nung des 25. Deutschen EDV-Gericht­stages in Saar­brück­en. Der emer­i­tierte Pro­fes­sor für Rechtsin­for­matik an der Uni­ver­sität des Saar­lan­des gab im Rah­men sein­er Ansprache einen Rück­blick auf die Entwick­lung und His­to­rie der Ver­anstal­tung. So schilderte Her­berg­er vor den Tagung­steil­nehmern die Anfänge der Fach­ta­gung beim 1. Deutschen EDV-Gericht­stag im Jahr 1992, der sich sein­erzeit unter anderem mit dem The­ma „EDV-Ein­satz in Asyl­sachen“ befasste und zählte weit­ere Beispiele auf, durch die der Deutsche EDV-Gericht­stag die diag­nos­tis­che Sen­si­bil­ität, die ihm schon oft bescheinigt wurde, unter Beweis gestellt hat.

Her­berg­er führte außer­dem aus, wie im Rah­men der Besuche viel­er Gäste aus dem Bere­ich der Jus­tiz und Poli­tik, die dem Deutschen EDV-Gericht­stag im Laufe der Jahre die Ehre erwiesen haben, konkrete Erfolge errun­gen wer­den kon­nten. „So hat die dama­lige Bun­desjus­tizmin­is­terin Brigitte Zypries im Jahr 2004 in diesen Räu­men und auf dieser Ver­anstal­tung offiziell verkün­det, dass sich die Bun­de­spoli­tik dazu entsch­ieden hat­te, ihre Nor­men und Geset­ze kün­ftig auch online zugänglich zu machen. Eine Forderung, die bere­its fünf Jahre zuvor auf dem 8. Deutschen EDV-Gericht­stag unter dem Mot­to ‘Freies Recht für freie Bürg­er‘ aufgestellt wor­den war“, so Her­berg­er. In sein­er Funk­tion als Ehren­vor­sitzen­der lud er die Fach­ta­gung dazu ein, auch kün­ftig Entwick­lun­gen anzus­toßen und Weit­sicht zu beweisen.