Relaunch der Web­sei­te im Jubi­lä­ums­jahr des Deut­schen EDV-Gerichts­ta­ges e.V.

Zu Jah­res­be­ginn ist der Deut­sche EDV-Gerichts­tag mit einem neu­en Inter­net­auf­tritt gestar­tet. Neben vie­len neu­en Funk­tio­nen wie bei­spiels­wei­se die Anpas­sung an mobi­le End­ge­rä­te schreibt der Deut­sche EDV-Gerichts­tag zum ers­ten Mal den Die­ter-Meu­rer-För­der­preis für eine her­aus­ra­gen­de Arbeit auf dem Gebiet der Rechts­in­for­ma­tik aus.

Ein­sen­de­schluss ist der 30. April 2016.

Vom 21. – 23 Sep­tem­ber 2016 fin­det der 25. Deut­sche EDV-Gerichts­tag in Saar­brü­cken statt.

Die Web­site des Deut­schen EDV-Gerichts­ta­ges hat ein neu­es Erschei­nungs­bild erhal­ten. Im 25. Jubi­lä­ums­jahr des Juris­ten­fach­kon­gres­ses, der jähr­lich in Saar­brü­cken statt­fin­det, prä­sen­tiert sich der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein mit einem neu­en, respon­si­ven Web-Ange­bot, das für alle End­ge­rä­te opti­miert ist. Die Web­site ist so auch für die zuneh­mend mobi­le Nut­zung durch Smart­pho­nes und Tablets gerüs­tet. Zudem wur­de die Sei­te bar­rie­re­frei gestal­tet.

Im Zen­trum der Web­sites ste­hen Infor­ma­ti­on rund um die zen­tra­le Ver­an­stal­tung des Ver­eins: Der Deut­sche EDV-Gerichts­tag fin­det in die­sem Jahr vom 21. bis 23. Sep­tem­ber 2016 zum 25. Mal auf dem Saar­brü­cker Uni­ver­si­täts-Cam­pus statt. Mit rund 700 Besu­chern ist er der größ­te juris­ti­sche Fach­kon­gress die­ser Art in Deutsch­land und ver­bin­det wis­sen­schaft­li­che Tagung und Fach­mes­se mit­ein­an­der.

Die neue Web­site gibt – neben Infor­ma­tio­nen für Kon­gress­be­su­cher und Ser­vices für Mit­glie­der – dem Die­ter Meu­rer För­der­preis Rechts­in­for­ma­tik viel Raum. Gestif­tet vom EDV-Gerichts­tag e.V. und der Saar­brü­cker juris GmbH, wird der Preis jähr­lich im Rah­men des Kon­gres­ses ver­lie­hen und för­dert den Wis­sen­schafts­nach­wuchs im Bereich der Rechts­in­for­ma­tik.

Die Web­site stellt den Namens­ge­ber des Prei­ses vor, den Saar­brü­cker Pio­nier der Rechts­in­for­ma­tik Die­ter Meu­rer (1943 – 2000), sowie die Preis­trä­ger der ver­gan­ge­nen Jah­re. Zu fin­den sind auch die Aus­schrei­bungs­kri­te­ri­en für die aktu­el­le Bewer­bungs­run­de. Preis­wür­dig sind Leis­tun­gen, die recht­li­che Auf­ga­ben und das Metho­den­po­ten­ti­al der Infor­ma­tik zusam­men­füh­ren, und zwar im juris­ti­schen Bereich, auf dem Feld der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie oder bei orga­ni­sa­to­ri­schen Leis­tun­gen in der Pra­xis. Noch bis zum 30. April 2016 kön­nen Gerich­te, Anwäl­te, Nota­re, Ver­wal­tun­gen und uni­ver­si­tä­re Ein­rich­tun­gen poten­zi­el­le Preis­trä­ger nomi­nie­ren. Alle Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den sich auf der neu gestar­te­ten Web­site. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: http://www.edvgt.de/

Aus­schrei­bungs­text: http://www.edvgt.de/engagement/dieter-meurer-foerderpreis-rechtsinformatik/ausschreibung-dieter-meurer-foerderpreis/

Bewer­bun­gen für den Die­ter Meu­rer För­der­preis bis zum 30. April 2016 an:

Deut­scher EDV-Gerichts­tag e.V.
Prof. Dr. Ste­phan Ory, Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des
Geb, 30 (Star­ter­zen­trum II)
66123 Saar­brü­cken

oder per E‑Mail an edvgt@jura.uni-sb.de