Relaunch der Webseite im Jubiläumsjahr des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.

Zu Jahres­be­ginn ist der Deutsche EDV-Gericht­stag mit einem neuen Inter­ne­tauftritt ges­tartet. Neben vie­len neuen Funk­tio­nen wie beispiel­sweise die Anpas­sung an mobile Endgeräte schreibt der Deutsche EDV-Gericht­stag zum ersten Mal den Dieter-Meur­er-Förder­preis für eine her­aus­ra­gende Arbeit auf dem Gebi­et der Rechtsin­for­matik aus.

Ein­sende­schluss ist der 30. April 2016.

Vom 21. – 23 Sep­tem­ber 2016 find­et der 25. Deutsche EDV-Gericht­stag in Saar­brück­en statt.

 

Die Web­site des Deutschen EDV-Gericht­stages hat ein neues Erschei­n­ungs­bild erhal­ten. Im 25. Jubiläum­s­jahr des Juris­ten­fachkon­gress­es, der jährlich in Saar­brück­en stat­tfind­et, präsen­tiert sich der gemein­nützige Vere­in mit einem neuen, respon­siv­en Web-Ange­bot, das für alle Endgeräte opti­miert ist. Die Web­site ist so auch für die zunehmend mobile Nutzung durch Smart­phones und Tablets gerüstet. Zudem wurde die Seite bar­ri­ere­frei gestaltet.

Im Zen­trum der Web­sites ste­hen Infor­ma­tion rund um die zen­trale Ver­anstal­tung des Vere­ins: Der Deutsche EDV-Gericht­stag find­et in diesem Jahr vom 21. bis 23. Sep­tem­ber 2016 zum 25. Mal auf dem Saar­brück­er Uni­ver­sitäts-Cam­pus statt. Mit rund 700 Besuch­ern ist er der größte juris­tis­che Fachkongress dieser Art in Deutsch­land und verbindet wis­senschaftliche Tagung und Fachmesse miteinander.

Die neue Web­site gibt – neben Infor­ma­tio­nen für Kon­gress­be­such­er und Ser­vices für Mit­glieder – dem Dieter Meur­er Förder­preis Rechtsin­for­matik viel Raum. Ges­tiftet vom EDV-Gericht­stag e.V. und der Saar­brück­er juris GmbH, wird der Preis jährlich im Rah­men des Kon­gress­es ver­liehen und fördert den Wis­senschaft­snach­wuchs im Bere­ich der Rechtsinformatik.

Die Web­site stellt den Namensge­ber des Preis­es vor, den Saar­brück­er Pio­nier der Rechtsin­for­matik Dieter Meur­er (1943 – 2000), sowie die Preisträger der ver­gan­genen Jahre. Zu find­en sind auch die Auss­chrei­bungskri­te­rien für die aktuelle Bewer­bungsrunde. Preiswürdig sind Leis­tun­gen, die rechtliche Auf­gaben und das Meth­o­d­en­po­ten­tial der Infor­matik zusam­men­führen, und zwar im juris­tis­chen Bere­ich, auf dem Feld der Infor­ma­tion­stech­nolo­gie oder bei organ­isatorischen Leis­tun­gen in der Prax­is. Noch bis zum 30. April 2016 kön­nen Gerichte, Anwälte, Notare, Ver­wal­tun­gen und uni­ver­sitäre Ein­rich­tun­gen poten­zielle Preisträger nominieren. Alle Infor­ma­tio­nen hierzu find­en sich auf der neu ges­tarteten Web­site. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie unter: http://www.edvgt.de/

Auss­chrei­bung­s­text: http://www.edvgt.de/engagement/dieter-meurer-foerderpreis-rechtsinformatik/ausschreibung-dieter-meurer-foerderpreis/

Bewer­bun­gen für den Dieter Meur­er Förder­preis bis zum 30. April 2016 an:

Deutsch­er EDV-Gericht­stag e.V.
Prof. Dr. Stephan Ory, Uni­ver­sität des Saarlandes
Geb, 30 (Starterzen­trum II)
66123 Saarbrücken

oder per E‑Mail an edvgt@jura.uni-sb.de