Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BLK: Elek­tro­ni­scher Rechts­ver­kehr – aktu­el­le Ent­wick­lun­gen

20. September 2018 um 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Refe­ren­ten: Dr. Mar­tin Wach­ter, Regie­rungs­di­rek­tor,
Baye­ri­sches Staats­mi­nis­te­ri­um der Jus­tiz, Mün­chen
Jens Gomm, Staats­an­walt, Minis­te­ri­um der Jus­tiz und für Euro­pa Baden-Würt­tem­berg, Stutt­gart
Prä­sen­ta­ti­on: Prä­sen­ta­ti­on-Wach­ter-Gomm
Pro­to­koll: Pro­to­koll-Bund-Län­der-Kom­mis­si­on‑I

Seit dem 1. Janu­ar 2018 ist der elek­tro­ni­sche Rechts­ver­kehr bei den Gerich­ten in Deutsch­land flä­chen­de­ckend eröff­net. Die bis­he­ri­gen Erfah­run­gen zei­gen, dass die ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Rege­lun­gen in der Pra­xis in Teil­be­rei­chen Pro­ble­me auf­wer­fen. Vor die­sem Hin­ter­grund wur­de im Auf­trag der Bund-Län­der-Kom­mis­si­on für Infor­ma­ti­ons­tech­nik in der Jus­tiz ein Kon­zept mit Lösungs­vor­schlä­gen erar­bei­tet. In dem Vor­trag sol­len die wesent­li­chen Eck­punk­te des Kon­zepts vor­ge­stellt wer­den, ins­be­son­de­re die Wei­ter­ent­wick­lung des Elek­tro­ni­schen Gerichts- und Ver­wal­tungs­post­fa­ches (EGVP) sowie die Anbin­dung der Jus­tiz an die im Rah­men des eGo­vernment errich­te­ten Bür­ger­por­ta­le des Bun­des und der Län­der. Schließ­lich wird auf die Her­aus­for­de­run­gen der Kom­mu­ni­ka­ti­on über die De-Mail im elek­tro­ni­schen Rechts­ver­kehr ein­ge­gan­gen.

Details

Datum:
20. September 2018
Zeit:
13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Hör­saal 0.18
Top
Skip to content