Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bericht über die Pilo­tie­rung der eAk­te als Ser­vice Ver­bind­li­che elek­tro­ni­sche Akten am Arbeits­ge­richt Stutt­gart und am Land­ge­richt Mann­heim

22. September 2016 um 14:10 Uhr bis 14:30 Uhr

Bericht über die Pilo­tie­rung der eAk­te als Ser­vice

Ver­bind­li­che elek­tro­ni­sche Akten

am Arbeits­ge­richt Stutt­gart und am Land­ge­richt Mann­heim

Don­ners­tag, 22.9.2016, 14.10 – 14.30 Uhr, HS 0.18

Refe­ren­ten:

Jens Altem­ei­er, Ober­staats­an­walt, Lei­ter des IuK-Refe­rats, Minis­te­ri­um der Jus­tiz und für Euro­pa Baden-Würt­tem­berg

Hed­da Sie­pe, Koor­di­na­to­rin des eJus­ti­ce-Pro­gramms, Minis­te­ri­um der Jus­tiz und für Euro­pa Baden-Würt­tem­berg

Prä­sen­ta­ti­on und Pro­to­koll: Jens Altem­ei­er – Pilo­tie­rung der eAk­te als Ser­vice

Pro­to­koll

Am 2. Mai 2016 bzw. 1. Juni 2016 ist die ver­bind­li­che elek­tro­ni­sche Akte in jeweils vier Kam­mern des Arbeits­ge­richts Stutt­gart sowie des Land­ge­richts Mann­heim im Echt­be­trieb gestar­tet. Die Refe­ren­ten berich­ten über den Ver­lauf des Pro­jekts und die ers­ten Rück­mel­dun­gen aus der Gerichts­pra­xis. Sie möch­ten aus Pro­jekt­sicht auf­zei­gen, wel­che Pla­nun­gen sich im Rah­men des Ein­füh­rungs­pro­zes­ses bewährt haben und wo Ansatz­punk­te für Ver­bes­se­run­gen bei künf­ti­gen eAk­te-Ein­füh­run­gen bestehen. Auch die Nut­zer­sicht soll beleuch­tet wer­den. Wel­che Wün­sche haben Jus­tiz­fach­an­ge­stell­te sowie Rich­te­rin­nen und Rich­ter an die eAk­te? Wo kann der Gesetz­ge­ber etwas zum Erfolg der Digi­ta­li­sie­rung in der Jus­tiz bei­tra­gen? Schließ­lich soll ein Aus­blick auf die wei­te­re Ein­füh­rungs­pla­nung in Baden-Würt­tem­berg gege­ben wer­den.

Details

Datum:
22. September 2016
Zeit:
14:10 Uhr bis 14:30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Hör­saal 0.18
Top
Skip to content