Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Best of “Internationales Rechtsinformatik Symposion”

24. September 2020 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Das 23. Inter­na­tionale Rechtsin­for­matik Sym­po­sion (IRIS 2020) stand unter dem Mot­to “Ver­ant­wor­tungs­be­wusste Dig­i­tal­isierung”. Darunter ver­ste­hen die Organ­isatoren Dig­i­tal­isierung “in ein­er dem Men­schen dienen­den Weise”. Wie in jedem Jahr gab es aber auch zahlre­iche Beiträge, die nicht unmit­tel­bar mit dem Tagungs­the­ma im Zusam­men­hang ste­hen. Viele der behan­del­ten The­men berühren mit­tel­bar oder unmit­tel­bar Fragestel­lun­gen, die für den EDV-Gericht­stag von Rel­e­vanz sind, so etwa Rechtsin­for­ma­tion und Analyse juris­tis­ch­er Pub­lika­tio­nen, Daten­schutz oder Legal Tech.
Ziel des Arbeit­skreis­es ist es, die Com­mu­ni­ties von IRIS und EDV-Gericht­stag ein Stück weit zusam­men­zuführen und dafür einige der besten für den EDV-Gericht­stag rel­e­van­ten Vorträge aus Salzburg nach Saar­bück­en zu holen.

Ref­er­enten:

Mag. Jonas Pfis­ter, Arbeits­gruppe Rechtsin­for­matik, Uni­ver­sität Wien (Öster­re­ich)

Mag. Dr. Ste­fan Eder, Recht­san­walt, Benn-Ibler Recht­san­wälte GmbH, Wien (Öster­re­ich)

Mod­er­a­tion:

Rigo Wen­ning, Recht­san­walt, Euro­pean Research Con­sor­tium for Infor­mat­ics & Math­e­mat­ics (ERCIM) World Wide Web Con­sor­tium (W3C), Anwalt­skan­zlei Frös­ner & Part­ner mbB Freis­ing

Top
Skip to content