Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BLK: Anwendung für die automatisierte Erstellung von Kostenrechnungen (Standardsoftware comKOS‑J)

23. September 2016 um 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Bund-Län­der-Kom­mis­sion

Anwen­dung für die automa­tisierte Erstel­lung von Kosten­rech­nun­gen (Stan­dard­soft­ware comKOS‑J)

Fre­itag, 23.9.2016, 11.30 – 12.30 Uhr, HS 0.18

Ref­er­ent:

Kath­leen Fangerow, Rich­terin,

Jus­tizmin­is­teri­um Meck­len­burg-Vor­pom­mern

 Pro­tokoll und Präsen­ta­tion

Pro­tokoll Anwen­dung für die automa­tisierte Erstel­lung von Kosten­rech­nun­gen (Stan­dard­soft­ware comKOS‑J)

Präsen­ta­tion

Seit Sep­tem­ber 2015 führt das Jus­tizmin­is­teri­um Meck­len­burg-Vor­pom­mern gemein­sam mit der Fach­gruppe Ordentliche Gerichts­barkeit am Ober­lan­des­gericht Ros­tock und dem IT-Lan­des­di­en­stleis­ter, der DVZ M‑V GmbH, das Pro­jekt comKOS‑J durch. In diesem Pro­jekt wird ein sep­a­rates Fachver­fahren zur Automa­tion des Gericht­skosten­we­sens in der Jus­tiz (comKOS‑J) entwick­elt und bei den Gericht­en einge­führt.

Die Stan­dard­soft­ware comKOS‑J ist eine web­basierte Lösung, welche die automa­tisierte Erstel­lung von Vorschus­san­forderun­gen und Kosten­rech­nun­gen unter Berück­sich­ti­gung der aktuellen Kosten­vorschriften, die elek­tro­n­is­che Über­mit­tlung an das jew­eilige Haushalts‑, Kassen- und Rech­nungswe­sen (z.B. ProFiskal) und dem daraus resul­tieren­den Quit­tungsverkehr umfasst. Dazu wird das jew­eilige Jus­tiz­fachver­fahren (zunächst forum­STAR) mit­tels eines Fachadapters über eine Schnittstelle an die Stan­dard­soft­ware comKOS‑J ange­bun­den. Zudem kann die Stan­dard­soft­ware comKOS‑J auch autonom, d.h. ohne Anbindung an ein Jus­tiz­fachver­fahren, arbeit­en. Die zukün­ftige Ein­bindung weit­er­er Schnittstellen (z.B. Anbindung ander­er Fachver­fahren der Jus­tiz, Anbindung der Finanzämter) wird struk­turell vorge­se­hen.

Die Entwick­lung von comKOS‑J erfol­gt in mehreren Aus­baustufen. Die Basisver­sion mit den wichtig­sten oben genan­nten Funk­tion­al­itäten wird dem­nächst in Betrieb genom­men. In weit­eren Aus­baustufen wird der Funk­tion­sum­fang dann kon­tinuier­lich erweit­ert.

Details

Datum:
23. September 2016
Zeit:
11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Hörsaal 0.18
Top
Skip to content