Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BLK: Elek­tro­ni­sche For­mu­la­re im Jus­tiz­por­tal als Schnitt­stel­le für den Bür­ger zum elek­tro­ni­schen Rechts­ver­kehr

22. September 2017 um 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Refe­ren­ten: Jan Klein, Ansprech­part­ner für das Jus­tiz­por­tal des Bun­des und der Län­der;
Minis­te­ri­um der Jus­tiz des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len
Ralf Hüls­bö­mer, Account Mana­ger; Mater­na GmbH
Pro­to­koll Pro­to­koll-BLK-III
Prä­sen­ta­ti­on Prä­sen­ta­ti­on-Hüls­bö­mer-Klein

Wel­che Mög­lich­kei­ten erge­ben sich durch die Ein­füh­rung des elek­tro­ni­schen Rechts­ver­kehrs für den Bür­ger?

Die Nut­zung elek­tro­ni­scher For­mu­la­re über das Jus­tiz­por­tal kann eine ein­fa­che Mög­lich­keit dar­stel­len, Anträ­ge und Schrei­ben an die Jus­tiz elek­tro­nisch zu ver­sen­den. Durch die Nut­zung elek­tro­ni­scher For­mu­la­re ist es auch mög­lich, struk­tu­rier­te Daten an die Gerich­te zu über­mit­teln, wodurch eine elek­tro­ni­sche Wei­ter­be­ar­bei­tung in den Fach­ver­fah­ren ver­ein­facht wird.

Details

Datum:
22. September 2017
Zeit:
10:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Hör­saal 0.18
Top
Skip to content