Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Blockchain für notarielle Vollmachten und Erbscheine

24. September 2020 um 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Unter dem Titel “Blockchain für notarielle Voll­macht­en und Erb­scheine” referieren Frau Dr. Nad­ja Dan­ninger (Bun­desno­tarkam­mer) und Herr Tobias Guggen­berg­er (Pro­jek­t­gruppe Wirtschaftsin­for­matik des Fraun­hofer FIT) zu den Ergeb­nis­sen ein­er Mach­barkeitsstudie rund um ein Blockchain-basiertes Gültigkeit­sreg­is­ter. Die Präsen­ta­tion eröffnet nach ein­er ein­lei­t­en­den Darstel­lung der Blockchain-Tech­nolo­gie nähere Ein­blicke in das erste Blockchain-Koop­er­a­tionspro­jekt in der deutschen Jus­tiz. Über einen Zeitraum von rund drei Monat­en haben das bay­erische Staatsmin­is­teri­um der Jus­tiz, die Bun­desno­tarkam­mer und das Fraun­hofer FIT die Chan­cen der Blockchain-Tech­nolo­gie für Erb­scheine und notarielle Voll­macht­en aus­gelotet und eine Möglichkeit zur erst­ma­li­gen Erteilung elek­tro­n­is­ch­er Aus­fer­ti­gun­gen entwick­elt. Das Pro­jekt wurde durch das Bun­deswirtschaftsmin­is­teri­um mit dem “Inno­va­tion­spreis Real­la­bore” aus­geze­ich­net und zählt zu den Final­is­ten des eGov­ern­ment-Wet­tbe­werbs unter der Schirmherrschaft des Kan­zler­amtschefs.

Ref­er­enten:

Dr. Nad­ja Dan­ninger, Notarasses­sorin und Ref­er­entin an der Bun­desno­tarkam­mer, Berlin

Tobias Guggen­berg­er, Wis­senschaftlich­er Mitar­beit­er und Dok­torand an der Pro­jek­t­gruppe Wirtschaftsin­for­matik des Fraun­hofer- Insti­tut für ange­wandte Infor­matik, Bayreuth

Top
Skip to content