Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die besonderen elektronischen Postfächer

24. September  um  9:00 Uhr  bis  10:00 Uhr 

Inzwis­chen ist unser Arbeit­skreis zu den beson­deren Post­fäch­ern gute alte Tra­di­tion. Ger­ade in diesem Jahr gibt es viel zu bericht­en. Die Ein­führung des elek­tro­n­is­chen Bürg­er- und Organ­i­sa­tio­nen­post­fach ste­ht unmit­tel­bar bevor. Wir wer­den einen kurzen Abriss zur rechtlichen und fach­lichen Aus­gestal­tung des eBO geben. Herr Horstmann und Herr Rien­aß wer­den zum Stand der Entwick­lun­gen bericht­en. Beson­ders freuen wir uns auf einen regen Aus­tausch mit den Teilnehmern.

Zum Abschluss möcht­en wir unser The­ma mit einem Blick über die Lan­des­gren­ze abrun­den. Die öster­re­ichis­che Jus­tiz hat im Novem­ber 2020 die Plat­tform „Jus­ti­zOn­line“ in Betrieb genom­men, die es unter anderem ermöglicht, orts- und zeitun­ab­hängig sowie unkom­pliziert Ein­sicht in laufende Ver­fahren und Akten zu nehmen, rel­e­vante Aktenbe­standteile herun­terzu­laden oder all­ge­meine Infor­ma­tio­nen in Zusam­men­hang mit der öster­re­ichis­chen Jus­tiz zu erlan­gen. Im Rah­men des Vor­trags wird Mar­tin Hackl die aktuellen Möglichkeit­en von Jus­ti­zOn­line vorstellen und ein Aus­blick zu geplanten Aus­bauschrit­ten gegeben.

Ref­er­enten:

Marc Horstmann, Prokurist Gov­ernikus GmbH & Co. KG, Bremen

Torsten Rien­aß, Geschäfts­führer, procilon GmbH, Leipzig

Mag. Mar­tin Hackl, BSc., Chief Dig­i­tal Offi­cer, Öster­re­ichis­ches Bun­desmin­is­teri­um für Jus­tiz, Wien

Mod­er­a­tion:

Daniela Frei­heit, Recht­san­wältin, Koor­di­na­torin der BLK-AG IT-Stan­dards in der Jus­tiz, Berlin

Top
Skip to content