Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

IT-Sicherheit in der Justiz

24. September  um  10:30 Uhr  bis  11:30 Uhr 


Der Umgang mit ver­traulichen, oft hochsen­si­blen Infor­ma­tio­nen gehört für die Jus­tiz zum All­t­ag. Daraus fol­gt eine Ver­ant­wor­tung, auch die Sicher­heit dieser Infor­ma­tio­nen zu gewährleis­ten. Sie erschöpft sich nicht in sicheren Über­mit­tlungswe­gen, son­dern bet­rifft auch die Ver­ar­beitung der Dat­en in den Gericht­en.
Der Arbeit­skreis set­zt sich mit der Frage auseinan­der, wie ein aus­re­ichen­des Sicher­heit­sniveau in der Jus­tiz gewährleis­tet wer­den kann; dazu wer­den sowohl Leitlin­ien zur Infor­ma­tion­ssicher­heit als auch die
Sicher­heits­ber­atung durch das Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nolo­gie (BSI) thematisiert.

Vorträge:

“BLK AG IT-Sicher­heit: Sach­stand Infor­ma­tion­ssicher­heit­sleitlin­ie für die Jus­tiz“
Ref­er­ent: Dr. Mar­tin Laufen, Refer­at­sleit­er, Min­is­teri­um der Jus­tiz des Lan­des Nor­drhein-West­falen, Düsseldorf

“Her­aus­forderung Gewährleis­tung eines ein­heitlichen Sicher­heit­sniveaus – Leitlin­ien für Infor­ma­tion­ssicher­heit als Instru­ment“
Ref­er­entin: Ste­fanie Euler, Refer­at­slei­t­erin Infor­ma­tion­ssicher­heits­ber­atung Län­der und Kom­munen, Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nolo­gie, Bonn

“BSI Infor­ma­tion­ssicher­heits­ber­atung für die Jus­tiz“
Ref­er­ent: Mar­tin Zobel, Ref­er­ent, Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nolo­gie, Bonn 

Mod­er­a­tion:

Dr. Astrid Schu­mach­er, Lei­t­erin des Fach­bere­ichs BL 1: Infor­ma­tion­ssicher­heits­ber­atung und Geheim­schutz im Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nik (BSI), Bonn

Prof. Dr. Christoph Sorge, Insti­tut für Rechtsin­for­matik, sowie koop­tiert­er Pro­fes­sor der Fachrich­tung Infor­matik, Uni­ver­sität des Saar­lan­des, Saarbrücken

Flo­ri­an Strunk, Leit­er Gemein­same IT des Hanseatis­chen OLG und der Ham­burg­er Amtsgerichte

Top
Skip to content