Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Terminbuchung

Termin buchen — ohne Wartezeit bei Gericht Anliegen vorbringen

25. September 2020  um  11:00 Uhr  bis  11:30 Uhr 

In vie­len Bere­ichen der öffentlichen Ver­wal­tung haben Bürg­erin­nen und Bürg­er heute die Möglichkeit, einen Besuch­ster­min bei Behör­den oder öffentlichen Ein­rich­tun­gen online zu vere­in­baren. Eine solche bürg­er­fre­undliche Ter­min­ver­gabeprax­is wird nun auch von der Jus­tiz ange­boten, ins­beson­dere im Bere­ich der frei­willi­gen Gerichts­barkeit, wo häu­fig eine per­sön­liche Vor­sprache beim Amts­gericht erforder­lich ist. Das Ange­bot ein­er Online-Ter­min­vere­in­barung reduziert Wartezeit­en, vere­in­facht die Zeit­pla­nung von Bürg­erin­nen und Bürg­ern und der Gerichte und verkürzt Bear­beitungszeit­en. Darüber hin­aus kön­nen viele für die Vor­gangs­bear­beitung erforder­liche Infor­ma­tio­nen bere­its im Vor­feld elek­tro­n­isch abge­fragt und von den Bürg­erin­nen und Bürg­ern eigen­ständig vor­ab eingegeben wer­den. Das von der NRW-Jus­tiz einge­set­zte Pro­gramm ermöglicht Bürg­erin­nen und Bürg­ern die Buchung von Ter­mi­nen zu bes­timmten Dien­stleis­tun­gen über das Inter­net, wie beispiel­sweise einem Erb­scheins Antrag oder einem Antrag auf Erteilung von Beratungshilfe:

http://www.justiztermine.nrw.de/

Die Online-Ter­min­buchung der Jus­tiz in Nor­drhein-West­falen. Das Ange­bot wird schrit­tweise aus­ge­baut. Zurzeit bieten bere­its 17 Gerichte die Online-Ter­min­buchung an.

Ref­er­enten:

Joachim Klein, Min­is­te­ri­al­rat, Ref­er­ent, Min­is­teri­um der Jus­tiz des Lan­des Nor­drhein-West­falen, Düsseldorf

Pas­cal Kostkows­ki, Jus­ti­zoberin­spek­tor, Redak­tion Jus­tiz-Online, Ober­lan­des­gericht Düsseldorf

Wiebke West­phal, Jus­ti­zamt­srätin, Redak­tion Jus­tiz-Online, Ober­lan­des­gericht Düsseldorf

Top
Skip to content