Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pilo­tie­rung und „Roll­out“ der elek­tro­ni­schen Akte am Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men

20. Sep­tem­ber 2019 um 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Hör­saal 0.18

Refe­ren­ten: Dr. Dani­el Kie­sow, Rich­ter am Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men
Domi­nik Till, Rich­ter am Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men
Cari­na Krau­se, Geschäfts­stel­le, Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men
Eile­en Zaiß, Geschäfts­stel­le, Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men

Die Ein­füh­rung der elek­tro­ni­schen Akte star­te­te in Bre­men, das Teil des e²A-Ver­bun­des ist, Ende 2018 als Pilot­pro­jekt in der 5. Kam­mer des Ver­wal­tungs­ge­richts. Mitt­ler­wei­le ist die Pilo­tie­rung abge­schlos­sen und die „E‑Akte“ hat für die­se Kam­mer die Papier­ak­te voll­stän­dig abge­löst. Zudem wird sie nun schritt­wei­se auch in den ande­ren Kam­mern des Gerichts ein­ge­führt. Ende Okto­ber 2019 soll das gesam­te Ver­wal­tungs­ge­richt Bre­men auf die elek­tro­ni­sche Akten­füh­rung umge­stellt sein. Die Vor­tra­gen­den waren und sind in den Ein­füh­rungs- und Umstel­lungs­pro­zess als Rich­ter und Ser­vice­ein­hei­ten der Pilot­kam­mer unmit­tel­bar ein­ge­bun­den. Im Vor­trag wer­den daher die Erfah­run­gen bei der Pilo­tie­rung und die prak­ti­sche Arbeit mit der in Bre­men zum Ein­satz kom­men­den Anwen­dung „e²A“ im Mit­tel­punkt ste­hen. Dabei wird sowohl auf die rich­ter­li­che Sicht als auch auf die Sicht der Ser­vice­ein­hei­ten ein­ge­gan­gen.

Top
Skip to content