Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Technischer Datenschutz, Privacy by Design

20. September um 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Hörsaal 0.19

Mod­er­a­tion: Jörn Erbguth, Diplom Infor­matik­er, Diplom Jurist, Lehrbeauf­tragter, Pro­movend an der Uni­ver­sität Genf zu Blockchain im Bere­ich Infor­ma­tion Sys­tem Sci­ence, Genf
Ref­er­enten:Katrin Kirchert, LL.M, Recht­san­wältin, zer­ti­fizierte Daten­schutzbeauf­tragte, Kan­zlei Kirchert, Berlin
Alvar Freude, Ref­er­ent für tech­nis­chen Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit beim Lan­des­beauf­tragten für den Daten­schutz und die Infor­ma­tions­frei­heit Baden-Würt­tem­berg, Stuttgart
Präsen­ta­tio­nen:Präsen­ta­tion Erbguth
Präsen­ta­tion Kirchert
Präsen­ta­tion Freude

Bei Daten­schutz geht es nicht nur um Organ­i­sa­tion, Daten­schutzerk­lärun­gen, Auf­tragsver­ar­beitungsvere­in­barun­gen und Ver­fahrensverze­ich­nisse. Vielmehr lässt sich Daten­schutz auch durch tech­nis­che Mit­tel effek­tiv sich­er­stellen. Das begin­nt bei der Ver­schlüs­selung von E‑Mails, dem Hash­ing von Pass­wörtern bis zur tech­nis­chen Absicherung von Ver­fahren, so dass selb­st Ver­ant­wortliche keinen Zugriff mehr haben. Damit kann das Risiko des Miss­brauchs von Dat­en in vie­len Fällen deut­lich reduziert wer­den. Was bedeutet das für Anwält*innen und die Jus­tiz in der Prax­is? Was bedeutet es, wenn tech­nis­ch­er Daten­schutz eine legale Zweck­än­derung ver­hin­dert? In drei Refer­at­en wer­den die tech­nis­chen, prak­tis­chen und juris­tis­chen Aspek­te des tech­nis­chen Daten­schutzes betra­chtet.

Katrin Kirchert, LL.M. ist Recht­san­wältin und zer­ti­fizierte Daten­schutzbeauf­tragte. Sie berät Unternehmen, Vere­ine und Stiftun­gen bei der Umset­zung der neuen Daten­schutzvorschriften und zu Fra­gen der IT-Sicher­heit. Ver­schiedene Vor­trags- und Schu­lungstätigkeit­en run­den das Port­fo­lio von Frau Kirchert ab. Sie ist TÜV-zer­ti­fizierte Daten­schutzbeauf­tragte und Lehrbeauf­tragte an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. Zudem engagiert sie sich als Sprecherin des Arbeit­skreis­es für IT-Recht des Berlin­er Anwaltsvere­ins.

Alvar Freude ist Ref­er­ent für tech­nis­chen Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit beim Lan­des­beauf­tragten für den Daten­schutz und die Infor­ma­tions­frei­heit Baden-Würt­tem­berg. Zuvor war er als freiberu­flich­er Soft­ware-Entwick­ler und IT-Berater für ver­schiedene Unternehmen und Behör­den tätig und war als Sachver­ständi­ger Mit­glied der Enquete-Kom­mis­sion Inter­net und dig­i­tale Gesellschaft des Deutschen Bun­destages.

Jörn Erbguth ist Diplom-Infor­matik­er und Diplom-Jurist. Er berät zu Blockchains und Daten­schutz, Lehrbeauf­tragter an ver­schiede­nen Schweiz­er Uni­ver­sitäten und pro­moviert aktuell zum The­ma Blockchain und Gov­er­nance. Jörn Erbguth ist Mit­glied im Vor­stand des EDV-Gericht­stags.

Top
Skip to content