27. Deut­scher EDV-Gerichtstag 2018

vom 19. bis 21.09.2018 in Saar­brü­cken

Der 27. Deut­sche EDV-Gerichtstag wird vom 19. – 21. Sep­tem­ber unter dem Motto: „Rechts­pra­xis digi­tal: Pro­bleme bewäl­ti­gen – Zukunft gestal­ten“ an der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, Geb. B 4.1, in Saar­brü­cken statt­fin­den.

In ins­ge­samt zehn Arbeits­krei­sen wer­den fol­gende The­men behan­delt:

  • Schnitt­stel­len zwi­schen E-Justice und E-Government
  • Struk­tu­rier­ter Par­tei­vor­trag
  • Elek­tro­ni­sche Aus­wer­tung von Mas­sen­da­ten in Straf­sa­chen
  • Euro­päi­sche E-Justice Ent­wick­lun­gen mit Bericht über die EU-Ratspräsidentschaft Öster­reichs
  • Über­blick aktu­elle Recht­spre­chung zu E-Government und E-Justice
  • Elek­tro­ni­sche Kom­mu­ni­ka­tion in der Justiz/ elek­tro­ni­sche Post­fä­cher

Ins­ge­samt vier Arbeits­kreise befas­sen sich mit dem Schwer­punkt­thema Legal Tech/Künstliche Intel­li­genz:

  • Block­chain und Smart Con­tracts – zwi­schen Regu­lie­rung und Anar­chie
  • KI, Deep Learning und das Recht
  • Legal Tech – prak­tisch
  • Best of IRIS (Inter­na­tio­na­les Rechts­in­for­ma­tik Sym­po­sion, Salz­burg)

Am Mitt­woch­nach­mit­tag, 19.09.2018 (Gebäude B 4 1 der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des), wird eine Ver­an­stal­tung mit prak­ti­schen Demons­tra­tio­nen und Vor­trä­gen zum Thema IT-Sicherheit statt­fin­den.

Zum per­sön­li­chen und fach­li­chen Aus­tausch ist am Mitt­woch­abend, um 19.00 Uhr, beim tra­di­tio­nel­len „Get toge­ther“ in den Räu­men der juris GmbH wie­der Gele­gen­heit.

In den vier Arbeits­krei­sen der Bund-Länder-Kommission für Infor­ma­ti­ons­tech­nik in der Jus­tiz infor­mie­ren die Bun­des­län­der über den der­zei­ti­gen Stand der Umset­zung von E-Justice und IT-Projekten in der Jus­tiz.

Beglei­tend zur Tagung fin­det eine Fach­aus­stel­lung statt, bei denen sich die Kon­gress­teil­neh­mer über IT-Lösungen für die Jus­tiz, neue Pro­gramme, Fach­li­te­ra­tur, elek­tro­ni­schen Daten­ban­ken und Hard­ware infor­mie­ren kön­nen.

Seite Drucken