Allgemeine Hinweise zu Zoom

Der Deutsche EDV-Gericht­stag set­zt die Arbeit­skreise und Vorträge in diesem Jahr mit der Videokon­feren­z­plat­tform Zoom um. Die Ein­wahl in ein ZOOM Ver­anstal­tung erfordert üblicher­weise eine Instal­la­tion eines Zoom-Clients, eine kleine App, die auf Ihrem Rech­n­er instal­liert wird. Mit dem Zoom-Client ste­hen Ihnen alle Funk­tio­nen von Zoom zur Verfügung.

Falls es Ihnen nicht möglich sein sollte den ZOOM-Client herun­terzu­laden, find­en Sie fol­gend eine Anleitung, die es Ihnen erlaubt an den ZOOM-Ver­anstal­tun­gen auch ohne die Instal­la­tion des ZOOM-Client  über Ihren Brows­er beizutreten.

Anleitung Ein­wahl in ZOOM mit Internetbrowser.

 

Sie kön­nen an einem Zoom-Test­meet­ing teil­nehmen, um sich mit Zoom ver­traut zu machen und Ihr Mikrofon/Ihre Laut­sprech­er zu testen, bevor Sie an einem Meet­ing teilnehmen. 

Das Test­meet­ing kön­nen Sie über die Web­site von Zoom erre­ichen: https://support.zoom.us/hc/de/articles/115002262083-An-einem-Testmeeting-teilnehmen

Dort kön­nen Sie auch testen, wie es Ihnen möglich ist an einem ZOOM-Meet­ing teilzunehmen.

  • Besuchen Sie http://zoom.us/test.
  • Klick­en Sie auf die blaue Schalt­fläche Teil­nehmen, um Zoom aufzurufen.

 

Bei tech­nis­che Fra­gen erre­ichen Sie uns während der Konferenz:

E‑Mail: edvgt@jura.uni-sb.de

Tele­fon-Nr. : 0681/302‑5511 oder Tele­fon-Nr.: 0681/302‑5129