Freie juristische Internetprojekte — Schwerpunkt-Thema: Nachwuchs

Zeit: Donnerstag,18.09.2008, 15:00 Uhr
Ort: Gebäude C 7.4 Raum 1.17
Mod­er­a­tion: Ralf Zosel (Com­mu­ni­ty Man­ag­er, Ver­lag C.H. Beck, München);
Dr. Jochen Notholt (Recht­san­walt, DLA Piper UK LLP, München)

JurA … Ich mach’s online!
Gespräch­skreis Freie juris­tis­che Inter­net­pro­jek­te
Schw­er­punk­t­the­ma: Preisver­lei­hung für Nach­wuch­spro­jek­te

Vor fünf Jahren fand unser erster Gespräch­skreis am Rande des EDV-Gericht­stages statt, der seit 2007 als “Arbeit­skreis” auch Teil des offiziellen Tagung­spro­gramms ist. In unser­er Auf­tak­tver­anstal­tung 2003 ging es um die Her­aus­forderun­gen, die Betreiber freier Inter­net­pro­jek­te bei der Etablierung ihrer Pro­jek­te, der Suche nach Mitar­beit­ern und Förder­ern haben. Da dieses The­ma nach wie vor aktuell und für die Betreiber beson­ders wichtig ist, greifen wir es in diesem Jahr erneut auf, aber in ander­er Form.

Wir vergeben dieses Jahr erst­mals Preise für die “Besten freien juris­tis­chen Inter­net­pro­jek­te 2008”. Zu diesem Zweck haben wir Spon­soren und Nominierte in ver­schiede­nen Kat­e­gorien gesucht und dies im JuraWi­ki doku­men­tiert. Wir freuen uns deshalb, im Rah­men des Arbeit­skreis­es Preisträger in den Kat­e­gorien

  • Bestes Pro­jekt
  • Weblog
  • Ler­nen
  • Mul­ti­me­dia

ausze­ich­nen zu kön­nen. Preisträger kön­nen Betreiber von Pro­jek­ten wer­den, die eine Fachjury für “frei, zukun­ftsweisend, nüt­zlich und gren­züber­schre­i­t­end” hält.

Zu den Ausze­ich­nun­gen wer­den Geld­preise vergeben, die von unseren Spon­soren id Ver­lags GmbH, dejure.org GmbH, Wolter­sKluw­er Deutsch­land GmbH, Lex­is­Nex­is Deutsch­land GmbH und dem JuraWi­ki zur Ver­fü­gung gestellt wer­den. Darüber hin­aus stiftet der Ver­lag C.H. Beck Sach­preise. Wir danken allen unseren Spon­soren für ihr Engage­ment!

Nach wie vor ste­hen der Erfahrungs- und Mei­n­ungsaus­tausch aller am The­ma Inter­essierten im Vorder­grund unseres Arbeit­skreis­es — und natür­lich das per­sön­liche Ken­nen­ler­nen. Deshalb beste­ht im Rah­men der Preisver­lei­hung auch Gele­gen­heit zur Diskus­sion über die prämierten Pro­jek­te und grund­sät­zliche Fra­gen der Nach­wuchs­gewin­nung und ‑arbeit.

Der Gespräch­skreis find­et statt am Don­ner­stag, 18.09.08 ab 15.00 Uhr im Gebäude C7.4, Raum Nr. 1.17. Fol­gen Sie ein­fach den Weg­weis­ern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Darüber hin­aus präsen­tieren sich aus­gewählte freie juris­tis­che Inter­net­pro­jek­te unter dem Mot­to “JurA … ich mach’s online!” im Com­put­er­raum (CIP-Raum) des Tagungs­ge­bäudes. Hier kön­nen während der gesamten Tagung die Pro­jek­te begutachtet wer­den und die Anbi­eter ste­hen Rede und Antwort.

Ver­anstal­ter sind Ralf Zosel (Com­mu­ni­ty Man­ag­er, Ver­lag C.H. Beck, München) und Dr. Jochen Notholt (Recht­san­walt, DLA Piper UK LLP, München).

Die Preisver­lei­hung im JuraWi­ki:
BestesFreiesJuristischesInternetprojekt2008