Gastländer: Frankreich und Luxemburg

Zeit: Fre­itag — 23.09.2011 — 09.00 Uhr
Ort: Hör­saal 0.19
Mod­er­a­tion: Rigo Wen­ning, Justi­tiar, World Wide Web Con­sor­tium (W3C);
Prof. Dr. Max­i­m­il­ian Her­berg­er, Uni­ver­sität des Saar­lan­des

Die franzö­sis­che und die deutsche Regierung disku­tieren eine gemein­same Agen­da 2020. Im Rah­men dieser Agen­da spielt auf Anre­gung aus dem Saar­land der Gedanke eine Rolle, einen franzö­sisch-deutschen EDV-Gericht­stag ins Leben zu rufen. Wir wollen in diesem Arbeit­skreis diese Idee disku­tieren und ein Konzept für einen solchen franzö­sisch-deutschen EDV-Gericht­stag erar­beit­en. Dabei soll auch der Frage nachge­gan­gen wer­den, ob nicht die Erweiterung des Konzepts zu einem franzö­sisch-lux­em­bur­gisch-deutschen EDV-Gericht­stag als sin­nvoll erscheint. Der Arbeit­skreis sieht keine Vorträge vor. Vielmehr ste­ht nach ein­er Ein­führung in das The­ma und die Entschei­dungslage die gemein­same Arbeit im Mit­telpunkt.