BLK I: Elektronischer Rechtsverkehr und eAkte mit forumSTAR

Zeit: Don­ner­stag, 26.9.2013, 13.30 Uhr
Ort: Hör­saal 0.18
Ref­er­enten: Thomas Lindinger, Richter am Ober­lan­des­gericht, Ober­lan­des­gericht München, Gemein­same
IT-Stelle der bay­erischen Jus­tiz;
Alexan­der Schulze, Senoir IT Archi­tect, IBM Deutsch­land Glob­al Busi­ness Solu­tions GmbH;
Falk Ten­gler, Senoir Account Man­ag­er, dvhaus Soft­ware & Solu­tions GmbH
Doku­mente: Präsen­ta­tion

Die Umset­zung des elek­tro­n­is­chen Rechtsverkehrs und der elek­tro­n­is­chen Akte in einem stim­mi­gen Gesamt­sys­tem stellt aktuell eine der Her­aus­forderun­gen für die Jus­tiz dar. Beim Zusam­men­spiel von ver­schiede­nen het­ero­ge­nen Anwen­dun­gen sind neben tech­nis­chen Belan­gen wie Mod­u­lar­ität, Flex­i­bil­ität, offen­er SOA-Architek­tur, Plat­tfor­munab­hängigkeit, Pro­duk­t­neu­tral­ität und Berück­sich­ti­gung beste­hen­der Fachan­wen­dun­gen ins­beson­dere auch akzep­tanzentschei­dende Anforderun­gen der Anwen­der wie Ober­flächen­de­sign, Ergonomie, intu­itive Bedi­enung, Anpass­barkeit und Funk­tion­al­ität zu erfüllen.

Der Vor­trag gibt einen Überblick über die mit dem eIn­te­gra­tionsportal für forum­STAR geschaf­fene, jedoch fachver­fahren­süber­greifend ein­set­zbare pro­to­typ­is­che Gesamtlö­sung für den inte­gri­erten eJus­tice-Arbeit­splatz der Zukun­ft.