IT im Anwaltsbüro in Zeiten des E‑Justice-Gesetzes

Zeit: Fre­itag, 26.09.2014, 11.00 Uhr
Ort: Hör­saal 0.19
Mod­er­a­tion: Thomas Stadler, Recht­san­walt; AFS Fachan­wälte
Ref­er­enten: Dr. Jut­ta Lau­rich, Recht­san­wältin, Avo­cat à la Cour, Bor­deaux;
Chric­toph Sand­küh­ler, Recht­san­walt; Geschäfts­führer der West­fälis­chen Notarkam­mer, Hamm
Doku­mente: Präsen­ta­tion

Pro­tokoll

Dr. Jut­ta Lau­rich Recht­san­wältin und Avo­cat à la Cour
The­ma: Der elek­tro­n­is­che Rechtsverkehr in Frankre­ich und die damit ver­bun­de­nen Anforderun­gen an die Organ­i­sa­tion von Anwalt­skan­zleien

Der elek­tro­n­is­che Rechtsverkehr in Frankre­ich ist bere­its viel weit­er entwick­elt als in Deutsch­land. So ist z. B. die elek­tro­n­is­che Gericht­sak­te in den let­zten Jahren zum Stan­dard gewor­den.

Recht­san­wältin Dr. Lau­rich wird das Erre­ichte und den Weg dor­thin beleucht­en, die Anforderun­gen an die Anwaltschaft erläutern und einen Aus­blick auf die kün­ftige elek­tro­n­is­che Strafak­te geben.

Christoph Sand­küh­ler, Recht­san­walt
The­ma: Beson­dere elek­tro­n­is­che Anwalt­spost­fäch­er – Aktueller Stand und Anforderun­gen an die Organ­i­sa­tion der IT in der Anwalt­skan­zlei

Recht­san­walt Sand­küh­ler wird aus erster Hand über den Stand der Ein­führung der beson­deren elek­tro­n­is­chen Anwalt­spost­fäch­er durch die Bun­desrecht­san­walt­skam­mer bericht­en und einen Aus­blick auf die kün­fti­gen Anforderun­gen in den Anwalt­skan­zleien geben.