Sonderveranstaltungen

Son­derver­anstal­tun­gen

 

Don­ner­stag, 25.09.2014
bis Fre­itag, 26.09.2014
DVBS e.V. und BIT inklu­siv

Blinde und sehbe­hin­derte Juristin­nen und Juris­ten präsen­tieren ihre PC-Arbeit­splätze (ein­schließlich Großschrift, Sprachaus­gabe und Blind­en­schriftzeile), erläutern wie unbe­ab­sichtigte Bar­ri­eren die Nutzbarkeit von graphis­chen Benutze­r­ober­flächen, Pro­gram­men und Pro­gram­min­hal­ten beein­trächti­gen und informieren darüber, wie sich diese Bar­ri­eren ver­mei­den lassen.

Saal 0.17 (neben der Cafe­te­ria)

Unternehmen­spräsen­ta­tio­nen
Don­ner­stag, 25.09.2014
12.00 — 12.30 Uhr
juris GmbH

juris — Das Recht­sportal
Führen­des, ver­lagsüber­greifend­es Wis­sen unter einem Dach!
Ref­er­enten: Bernd Zarbock, Rain­er Hohdorf

Hör­saal 0.18

Don­ner­stag, 25.09.2014
12.30 — 13.00 Uhr
VERLAG C.H.BECK

Von der LSK-CD zu beck-online – 25 Jahre Elek­tro­n­is­ches Pub­lizieren bei C.H.BECK.
Ref­er­enten: Chris­t­ian Joyce, Patrick Romer

Hör­saal 0.19

Don­ner­stag, 25.09.2014
14.30 Uhr
Stand DVZ Daten­ver­ar­beitungszen­trum Meck­len­burg-Vor­pom­mern GmbH

“Mis­sion pos­si­ble — Warum Lösun­gen für eJus­tice und e‑Government zusam­men gehören”
Ref­er­ent: Dipl. Ing. Dipl. Jur. Hubert Lud­wig, Geschäfts­führer der DVZ Daten­ver­ar­beitungszen­trum Meck­len­burg-Vor­pom­mern GmbH

Don­ner­stag, 25.09.2014
15.30 Uhr
“Anforderun­gen an das Jus­tiz-Rechen­zen­trum der Zukun­ft und aktuelle Lösungsan­sätze am Beispiel des Dat­a­Cen­ter Jus­tiz (DCJ) des Jus­tizmin­is­teri­ums Meck­len­burg-Vor­pom­mern”

Ref­er­ent: Stef­fen Ben­der, Sys­tem­inte­gra­tor Fachan­wen­dun­gen der Jus­tiz in der DVZ Daten­ver­ar­beitungszen­trum Meck­len­burg-Vor­pom­mern GmbH

Don­ner­stag, 25.09.2014
17.15 – 18.00 Uhr
Stand der IBM, Stand-Nr. 22

Kol­lab­o­ra­tion 4.0 — mod­erne Meth­o­d­en der Zusam­me­nar­beit in der Jus­tiz
Ref­er­ent: Rüdi­ger Mos­mann, Fachref­er­ent für elek­tro­n­is­che Kom­mu­nika­tion, IBM Deutsch­land