Pro­gramm

Ver­an­stal­tun­g­ort:

Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, Geb. B4.1, Saar­brü­cken

Mitt­woch, 21. Sep­tem­ber
19.00 „Get toge­ther“ bei juris
Guten­berg­straße 23, 66117 Saar­brü­cken
Don­ners­tag, 22. Sep­tem­ber
8.15 Anmel­dung im Tagungs­büro

HS 0.21

8.50 Eröff­nung des 20. Deut­schen EDV-Gerichtstages 2011
durch den Vor­stands­vor­sit­zen­den Prof. Dr. Maxi­mi­lian Her­ber­ger

Audi­to­rium Maxi­mum
9.00 Eröff­nungs­vor­trag
Dr. Wil­fried Bern­hardt, Staats­se­kre­tär im Säch­si­schen Staats­mi­nis­te­rium der Jus­tiz und für Europa
„E-Justice 2020 – The­sen für eine natio­nale Stra­te­gie“

Audi­to­rium Maxi­mum

9.50 Begrü­ßung durch den Prä­si­den­ten der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des
Prof. Dr. Vol­ker Lin­ne­we­ber

Audi­to­rium Maxi­mum

Begrü­ßung durch die Pro­de­ka­nin der Rechts- und Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des
Prof. Dr. Anne­ma­rie Matusche-Beckmann

Audi­to­rium Maxi­mum

10.15 Rück­blick 20 Jahre EDV-Gerichtstag

Audi­to­rium Maxi­mum
12.00 M i t t a g s p a u s e
The­men­säule „E-Justment“:
E-Justice und E-Government –
Gemein­sam­kei­ten und Unter­schiede“
„Die Jus­tiz und die Anwalt­schaft in der elek­tro­ni­schen Öffent­lich­keit“ Bund-Länder-Kommission
13.00

Von E-Justice und E-Government zu E-Justment?“ Schritte zur
För­de­rung von E-justice

a) Digi­tale Agenda der EU
b) Bun­des­rats­in­itia­tive (R. Köbler)
c) Dis­kus­sion

Mode­ra­tion:
U.-D. Ber­lit / W. Vief­hues

HS 0.23

Daten­schutz im Wan­del der Zeit – Mas­sen­da­ten­ver­ar­bei­tung in Ermitt­lungs­ver­fah­ren“

Refe­rent: A. Schnei­der
Mode­ra­tion:
S. Streitz

HS 0.06

13.00 Uhr
Ergo­no­mi­sche elek­tro­ni­sche Akte
Refe­ren­ten: M. Kerst­ing, C. Schür­ger

13.30 Uhr
Die elek­tro­ni­sche Weg­lage von Akten (Bun­des­ar­beits­ge­richt)
Pilo­tin­stal­la­tion (Bun­des­pa­tent­ge­richt)
Refe­ren­ten: M. Bier­hoff / M. Musiol

14.00 Uhr
Informations- und Kommu­nikationstechnik in Gerichts­sä­len (Bun­des­pa­tent­ge­richt)
Refe­ren­ten: N. Mayer / M. Musiol

HS 0.18

K a f f e e p a u s e
15.00

E-Government-Gesetz
Schritte zur
För­de­rung des E-Government

E-Government-Gesetz des Bun­des T. Laier
Dis­kus­sion

Mode­ra­tion:
A. Schu­ma­cher / W. Vief­hues

HS 0.23

Bewer­tung und Ver­trauen
in sozia­len Netz­wer­ken:

Soziale Netz­werke für Juris­ten“?
(Face­book und andere)

Refe­ren­ten: M. Fried­mann / J. Fer­ner

Mode­ra­tion:
Th. Lapp

HS 0.19

15.00 Uhr
NeFa“ – auf dem Weg zum Jus­tiz­ar­beits­platz der Zukunft – der aktu­elle Stand vor Pilo­tie­rungs­be­ginn
Refe­ren­ten: Th. Kruza / H. Sanio / D. Voß

15.30 Uhr
Initia­ti­ver elek­tro­ni­scher Post­aus­gang in Hes­senDER Stan­dard­ver­sen­de­pro­zess an alle EGVP-Inhaber/Adressaten
Refe­rent: P. Wag­ner

16.00 Uhr
Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment­sys­teme JuMIS und Infor­MIS (Nie­der­sach­sen)
Refe­ren­tin: I. Bent­hien

16.30 Uhr
Das Zen­trale Tes­ta­ments­re­gis­ter
Refe­rent: Th. Diehn

HS 0.18

17.00 Mit­glie­der­ver­samm­lung des Ver­eins

Audi­to­rium Maxi­mum

18.30
19.00
Bus­trans­fer von der Hal­te­stelle „Uni­ver­si­tät Cam­pus“
Fest­li­ches Abend­es­sen, E-Werk(Dr.-Tietz-Straße 14, 66115 Saar­brü­cken)
Preis­ver­lei­hung Die­ter Meu­rer För­der­preis Rechts­in­for­ma­tik an Dr. Ste­phan Wal­ter
Frei­tag, 23. Sep­tem­ber
The­men­säule „E-Justment“:
E-Justice und E-Government –
Gemein­sam­kei­ten und Unter­schiede“
„Die Jus­tiz und die Anwalt­schaft in der elek­tro­ni­schen Öffent­lich­keit“ Bund-Länder-Kommission
9.00

Mode­ra­tion: M. Her­ber­ger / R. Wen­ning

HS 0.17

Gemein­same Kom­mis­sion
Elek­tro­ni­scher Rechts­ver­kehr
zusam­men mit der
Euro­päi­schen EDV-Akademie des Rechts

zum Thema

Vom Papier zur Datei: Facet­ten der Kom­ple­xi­tät elek­tro­ni­scher Doku­mente“

Refe­ren­ten:
P. Falk / U. Keu­ter / V. Rom­bach / A. Schu­ma­cher

Mode­ra­tion:
A. Gass / W. Vief­hues

HS 0.23

9.00 Uhr
e-CODEX (e-Justice Com­mu­ni­ca­tion via Online Data Exch­ange) – Euro­pas Jus­tiz über­win­det die Gren­zen Refe­rent: P. Jas­pers

9.30 Uhr
Das neue Jus­tiz­por­tal NRW
Refe­rent: H.-J. Klein

10.00 Uhr – 10.30 Uhr
Regis­try Mes­sa­ging Sys­tem – Auf dem Weg zur Ver­net­zung der Han­dels­re­gis­ter in Europa (Nordrhein-Westfalen)
Refe­ren­tin: T. Kothes

HS 0.18

K a f f e e p a u s e
11.00

“Freie Daten für freie Bür­ger”

→ Open-Data und Jus­tiz
→ Raw Data Now etc.

Refe­rent: J. She­ridan

Mode­ra­tion: R. Wen­ning
HS 0.19

Freie juris­ti­sche Inter­net­pro­jekte

Ver­ant­wort­li­che:
J. Not­holt / R. Zosel

HS 0.22

Ende der Ver­an­stal­tung ca. 12.30 Uhr
 
Seite Drucken