Programm

Das Mot­to des EDV-Gericht­stages 2017 lautet:

“Recht 4.0 — Vom elek­tro­n­is­chen Rechtsverkehr zur dig­i­tal­en Jus­tiz”

Mittwoch, 20. Sep­tem­ber 2017
 14.00 — 16.45  „Hack­ing Ses­sion ‑ Prak­tis­che Demon­stra­tio­nen zur IT-Sicher­heit
Uni­ver­sität des Saar­lan­des

HS 0.19

 19.00  „Get togeth­er“ bei der juris GmbH
Guten­bergstraße 23, 66117 Saar­brück­en
 Don­ner­stag, 21. Sep­tem­ber 2017
 8.15 Anmel­dung im Tagungs­büro

Uni­ver­sität des Saar­lan­des
HS 0.21

 9.00 Eröff­nung des 26. Deutschen EDV-Gericht­stages
Audi­to­ri­um Max­i­mum
 9.15 Begrüßung und Ein­führung
RA Prof. Dr. Stephan Ory
Vor­standsvor­sitzen­der des Deutschen EDV-Gericht­stages
9.30 Gruß­worte

Univ.-Prof. Dr. Roland Michael Beck­mann
Dekan der Rechtswis­senschaftlichen Fakultät

Univ.-Prof. Dr. Man­fred J. Schmitt
Präsi­dent der Uni­ver­sität des Saar­lan­des

 9.45 Dig­i­tale Entwick­lung und Recht
Annegret Kramp-Kar­ren­bauer
Min­is­ter­präsi­dentin des Saar­lan­des
 10.00 Eröff­nungsvor­trag zum The­ma

“Dig­i­tal­isierung in der Jus­tiz: Ver­trauen durch IT-Sicher­heit”

Dr. Astrid Schu­mach­er
Fach­bere­ich­slei­t­erin
Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nik

 10.30 Dig­i­tale Jus­tiz in UK*

Paul Kele­her QC
Bar­ris­ter, 25 Bed­ford Row

*Vor­trag in englis­ch­er Sprache

12.00 Mit­tagspause
13.00 Die beson­deren elek­tro­n­is­chen Post­fäch­er (mit Exkurs zum ERV in Öster­re­ich)

Ref­er­enten: Daniela Frei­heit, Dr. Mar­tin Schnei­der, Julia von Selt­mann, Dr. Vladimir Pri­maczenko

Mod­er­a­tion: Alfred Gass

HS 0.23

Elek­tro­n­is­ch­er Prozess (Ziv­il- und Straf­prozess) im Gast­land Vere­inigtes Kön­i­gre­ich

Ref­er­enten: Prof. Dr. Georg Borges, Athena Markides, Paul Kele­her, Anne Paschke

Mod­er­a­tion: Prof. Dr. Wil­fried Bern­hardt, Prof. Dr. Georg Borges

HS 0.19

Vor­trag in englis­ch­er Sprache

Bund-Län­der-Kom­mis­sion

13.00 – 13.15 Uhr
Begrüßung durch den Vor­sitzen­den der Bund-Län­der-Kom­mis­sion
Dr. Arnd Mei­necke

13.15 – 13.30 Uhr
Elek­tro­n­is­ch­er Rechtsverkehr und Elek­tro­n­is­che Akte ‑Die Grund­la­gen- (“neues Gesetz-ERV bis 2026”)
Ref­er­ent: Dr. Arndt Meineke

13.30 – 14.00 Uhr
Jus­tiz und E‑Justice – Ein gemein­samer Weg
Ref­er­enten: Walther Bredl,
Nor­bert Pott

14.00 – 14.30
Im Ver­bund für ein gemein­sames Fachver­fahren
Ref­er­enten: Johannes Jahrbeck,
Michael Mehrer

HS 0.18

14.30 Kaf­feep­ause
15.00 Schnittstellen zwis­chen E‑Government/E‑Justice

Ref­er­enten: Prof. Dr. Uwe-Diet­mar Berlit, Daniela Frei­heit, Mar­tin Fuhrmann

Mod­er­a­tion: Prof. Dr. Uwe-Diet­mar Berlit, Dr. Astrid Schu­mach­er

HS 0.23

Massendat­en in Straf­sachen – Prob­leme und Lösun­gen

Ref­er­enten: Jörg Bartholomy, Dr. Dominik Brodows­ki, Markus Hart­mann
Mod­er­a­tion: Dieter Kesper

HS 0.19

Bund-Län­der-Kom­mis­sion

15.00 – 15.30 Uhr
Gemein­sames Reg­is­ter­ver­fahren AuReg­is
Ref­er­enten: Rolf König, Keno Kuhlmann

15.30 – 16.00 Uhr
Aktuelle Entwick­lun­gen bei den europäis­chen IT-Pro­jek­ten
Ref­er­enten: Robert Behr, Dr. Mar­tin Laufen, Olaf Manns

16.00 – 16.30 Uhr
Neue Wege bei der gren­züber­schre­i­t­en­den Strafver­fol­gung? — Chan­cen und Risiken der e‑Ev­i­dence-Ini­tia­tive der EU-Kom­mis­sion zur EU-weit­en elek­tro­n­is­chen Ver­net­zung der Strafjus­tizbe­hör­den
Ref­er­ent: Dr. Sebas­t­ian Traut­mann

HS 0.18

17.00 Mit­gliederver­samm­lung
Audi­to­ri­um Max­i­mum
18.30 Bus­trans­fer
Hal­testelle „Uni­ver­sität Cam­pus“
19.00 Fes­tlich­es Aben­dessen (E‑Werk Saar­brück­en, Dr. Tietz-Straße 14, 66115 Saar­brück­en)
Ver­lei­hung des Dieter Meur­er Preis­es an Frau Prof. Dr. Louisa Specht
Fre­itag, 22. Sep­tem­ber 2017
9.00 Legal Tech – Automa­tisierung von Verträ­gen

Ref­er­enten: Jörn Erbguth, Elena Scepanko­va, Dr. Pierre Zick­ert 

Mod­er­a­tion: Dr. Thomas Lapp, Prof. Dr. Christoph Sorge

HS 0.19

Dig­i­tale Urkun­den und Beschei­de
(Urkun­denar­chiv und dig­i­tale Voll­streck­ung)

Ref­er­enten: Heiko Glandt, Jens Kirch­n­er, Michael Lotz
Mod­er­a­tion: Dr. Astrid Schu­mach­er

HS 0.23

Bund-Län­der-Kom­mis­sion

9.00 – 9.30 Uhr
Braucht die Jus­tiz eine IT-Kon­troll- und Steuerungsstruk­tur (Gov­er­nance) für ein „gemein­sames Fachver­fahren“?
Ref­er­enten: Mar­cel Preukschat

9.30 – 10.00 Uhr
Aktuelle Entwick­lun­gen im Bere­ich der IT-Stan­dards
Ref­er­enten: Johannes Kühn, Daniela Frei­heit

10.00 – 10.30 Uhr
Elek­tro­n­is­che For­mu­la­re im Jus­tiz­por­tal als Schnittstelle für den Bürg­er zum Elek­tro­n­is­chen Rechtsverkehr
Ref­er­enten: Jan Klein, Ralf Hüls­bömer

HS 0.18

10.30 Kaf­feep­ause
11.00 Aktuelle Recht­sprechung zu E‑Government und E‑Justice

Ref­er­enten: Prof. Dr. Uwe-Diet­mar Berlit, Wolf­gang Kuntz

Mod­er­a­tion: Prof. Dr. Uwe-Diet­mar Berlit

HS 0.23

 Machine Learn­ing

Ref­er­enten: Prof. Dr. Georg Borges, Dr. Micha-Manuel Bues, Prof. Dr. Artus Krohn-Grim­berghe

Mod­er­a­tion:  Jörn Erbguth, Prof. Dr. Christoph Sorge

HS 0.19

Ende der Ver­anstal­tung 12.30 Uhr